ANDREAS RIEF
MOUNTAINBIKE ORIENTEERING ATHLETE

news

 
# 11.5.2013 VIZESTAATSMEISTER!! Anscheinend verlernts man nicht so schnell. Auch wenn ich eher gemütlich in die heurige Saison starten wollte und mir nicht viel vorgenommen hab: 2 x 2. Platz, erst bei der Staatsmeisterschaft über den Sprint, am nächsten Tag auch noch über die Langdistanz. Beide Male nur knapp hinter Kevin und knapp vor Tobias. Natürlich ist das nicht ganz zuletzt meinem neuen Bike zu verdanken. Dank TREK Bikes und Mountainbiker Klagenfurt sitz ich jetzt auf einem:

SUPERFLY PRO SL 2013er Jahrgang - ein endgeiles Teil
Andi
 
# 11.5.2013 Vereinswechsel zum OLC Graz. Nach langen Jahren beim OLT Transadanubien habe ich mich auf Grund meines aktuellen Wohnortes und der Entfernung zu Wien doch entschlossen den Verein zu wechseln. Ich bin ja jetzt ein echter Steirer und starte ab 2013 für den OLC Graz gemeinsam mit Christof Haingartner
OLC GRAZ
 
# 17.11.2012 Staatsmeister über die Langdistanz! Im September konnte ich den Sekundenkrimi nach beinahe 2h Fahrzeit vor Tobias Breitschädel und Kevin Haselsberger für mich entscheiden. Es kam diesmal zwar etwas unerwartet, aber immerhin ist die Lange ja auch meine Leiblingsdisziplin. Das bestätigte auch mein 15. Platz beim Weltcup in Estland ebenfalls über die Langduistanz.
Kleine Zeitung
 
# 17.11.2012 Nach über einem Jahr Pause im Newsflow wird es Zeit sich zurückzumelden.Ist ja nicht so, dass sich nichts getan hätte. Nach dem sensationellen Erfolg in Russland letzen Herbst hab ich mir gedacht ein wenig Pause würde nicht schaden. Aber Aufhören ist auch keine Lösung und deshalb hab ich auch wieder angefangen zu trainieren. Der Traininsgstart ist schon wieder eine Weile her und es lief dieses Jahr auch ganz gut. Staatsmeister und einige top 25 Plätze im Weltcup sind auch nicht so schlecht wenn man "nichts" trainiert. Und daher geht es auch wieder voll motiviert in die Trainingssaison damit nächstes Jahr wieder ein erfolgreiches wird.
 
# 12.10.2011 Staffel BRONZE bei der MTBO Europameisterschaft in der Nähe von St. Petersburg in Russland. Die absolute Sensation gelang mir gemeinsam mit Tobias Breitschädel und Bernhard Schachinger und stellt den Höhepunkt dieser leicht verkorksten Saison 2011 dar. Damit haben wir uns mit einem Paukenschlag in der internationalen MTBO Welt zurückgemeldet.
 
# 10.7.2011 2. Platz gemeinsam mit Beat Schaffner und Sieg in der Teamwertung beim Merida Bike Adventure. Das härteste Rennen der heurigen Saison ging für uns über 230km mit zahlreichen Höhenmetern verteilt auf 10h und 2 Tage. Während ich auf der hügeligen ersten Etappe noch gut in Form war, musste ich auf der 2. Flachetappe ziemliche Qualen erleiden und konnte mich kaum in Beats Windschatten halten. Aber das gute Resultat entschädigte für die Qualen, zeitweise hatte ich dennoch das Gefühl das härteste Rennen meiner Karriere zu fahren.

pic by Bezvafotky.eu

 
# 6.7.2011 Endlich wieder Pilsen, leider findet eines der besten MTBO Events nur alle 2 Jahre statt. 3 Mal Mitteldistanz, ein Sprint und eine Langdistanz und zur Gaudi noch ein Staffel OL Triathlon. Ein guter 8. auf der Langen und ein 11. auf der letzten Mitteldistanz entschädigten ein wenig für die entäuschenden Leistungen der letzten Wochen.
Andi
 
# 2.7.2011 2. Weltcuprunde in Rättvik. So richtig rund lauft es heuer nicht, aber das heißt nur ich muss einfach hart weiter an mir arbeiten. Mit einem 19. Platz auf der Langdistanz und einem 35. auf der Mitteldistanz kann ich mich nicht zufrieden geben. Als Trost bleibt noch der derzeit 19. Rang im Gesamtweltcup. Im Anschluss an das Weltcupwochenende stand noch ein Kurztrip nach Idre in den schwedischen Bergen am Plan. In den schwedischen Fjällen wurde technisch anspruchsvollstes Biken in einer echt genialen Umegbung praktiziert.
Andi
 
# 5.6.2011 Ich bin zwar schon wieder eine Woche retour, aber zuletzt fand in der Schweiz in der Nähe von Zürich ein WRE und Schweizer Cup über die Sprint und Mitteldistanz mit Massenstart statt. "Ich bin wohl noch in der Aufbauphase" lautet mein Kommentar nach diesen beiden Rennen. So ganz zufrieden kann ich mit meiner Leistung noch nicht sein, aber ich habe zumindest ein gutes Gefühl, dass sich das bald ändert. Bericht
 
# 18.5.2011 2. Platz bei der Staatsmeisterschaft über die Mitteldistanz in Egg am Faaker See. Somit bin ich jetzt zum 7. Mal Vizestaatsmeister geworden, Hätte ich nicht schon 2. Mal das oberste Stockerl erreicht, wärs Zeit zum verzweifeln. Geschlagen wurde ich diesmal von Kevin Haselsberger und das um gerade mal 30 Sekunden. Beim Sprint am Sonntag fehlte dann aber endgültig die Kraft. Im strömenden Regen konnte ich nur den 5. Platz erreichen. Trotzdem waren es echt gelungene Wettkämpfe und ein tolles Gelände zum Orientieren.
 
# 1.5.2011 Weiter gehts mit dem Formaufbau. Um das Wettkampfgebiet der WM in Italien ein wenig kennenzulernen nahm das Team am offiziellen Trainingslager über Ostern in Vicena teil. Das Fazit aus dem Wald: Steinig, steil und absolut fullytauglich. Die Karten waren teilweise mit ein wenig Phantasie gezeichnet, ich hoffe bei der WM ist das besser. Trotzdem ist das Gelände recht gut für Ol geeignet, zumindest der Teil den wir kennenlernen durften.
 
# 17.4.2011 Schlag auf Schlag in die neue Saison: Anfang April ein 4-tägiges Wettkampf-Trainingslager in Dänemark, auch diesmal wieder perfekt organisiert und auf höchstem Niveau und gleich danach die erste World Cup Runde in Ungarn. Auch wenn ich noch nicht in Topform bin geben ein 12. Platz im Sprint und ein 16. Platz auf der Mittel allen Grund zur Zufriedenheit. Vor allem der Abstand nach vorne hält sich durchwegs in Grenzen, ein paar kleine Fehler weniger und ein paar Sekunden schneller und ich bin mitten in den Top 6. Und um nicht aus der Form zu kommen gehts gleich weiter zu einem Trainingslager nach Italien.
 
# 22.2.2011 VIZEWELTMEISTER!!! Letztes Wochenende ist in Freistadt wieder die 24h MTB Indoor Weltmeisterschaft über die Bühne gegangen. Gmeinsam mit Rene Reidinger konnte ich unseren Titel vom Vorjahr zwar nicht verteidigen, bin aber dennoch sehr zufrieden mit dem 2. Platz. Dieses Jahr war es noch härter und schwerer als letztes Jahr, Matthias hatte es wieder geschafft eine echt spannende Strecke in die Messehalle zu zaubern.

pic by sportograf.com

 
# 15.1.2011 Neues Team - Neues Glück! Das SWAT Team ist nach 8 erfolgreichen Jahren Geschichte. Wir blicken zurück auf eine echt lässige und erfolgreiche Zeit. Wie geht es weiter? Aus dem österreichischen Nationaltem ist ein neues MTBO Elite Team entstanden: www.mtbo-austria.at - Wir sind gespannt!
 
# 1.1.2011 Happy New Year!!!!!
 
# 16.11.2010 Im Februar gehts wieder in die Halle nach Freistadt. Ein WM Titel ist zu verteidigen. Gemeinsam mit Rene werde ich wieder in der 2er Staffel antreten um zahlreiche Runden in der Freistädter Messehalle zu drehen. Der erste große Event der 2011er Saison ist somit fixiert, ab sofort heißt es trainieren.
 
# 31.10.2010 Eine äußerst erfolgreiche Saison ist zu Ende. An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen Sponsoren und Unterstützern bedanken. Ganz besonders bei meiner Trainerin Nora vom IMSB, die mich hervorragend auf die Saison 2010 vorbereitet hat. Am 25.10. war mein Trainingsstart für die Saison 2011, voller Motivation geht es in die nächste Runde. Die Pläne und Ziele sind hoch gesteckt und es gilt das bereits Erreichte noch zu übertreffen.
 
# 28.9.2010

Meine neue Autogrammkarte ist fertig

mail (at) andreasrief.com

 
# 22.9.2010 Mit der finalen World Cup Runde in Teolo in Italien geht die Saison schön langsam dem Ende zu. Für mich wars ein durchwachsenes Wochenende mit erfolgreichem Abschluss. Der Sprint im Regen war nicht ganz so meins, aber mit dem 12. Platz in der Mittel und dem sehr gutem Staffelrennen bin ich sehr zufrieden. Jetzt heißt es noch beim Saisonabschluss in Aspang noch einmal in die Pedale treten und dann geht es ab in die Herbstpause.
 
# 16.9.2010 Viel ist passiert in den letzten paar Wochen. Die Trans Carpatia gut verdaut gings wieder zu einigen Austria Cup Rennen und Brünn zu einem tschechischen Cup. In Mieming in Tirol hatte ich mit der doch starken Konkurrenz zu kämpfen und musste mich mit einem 8. und 4. Platz begnügen. Bei der Staatsmeisterschaft in Faak reichte es schon wieder für eine Silbermedaille und in Brünn konnte ich mich auf der Langdistanz auch recht gut behaupten (3.). Alles in allem bin ich gut auf den Weltcup Abschluss in Teolo (ITA) vorbereitet.
 
# 22.8.2010 SIEG bei der Trans Carpatia 2010!!!!!! Gemeinsam mit Axel Strauss konnten wir die heurige Trans Carpatia für uns entscheiden. Trotz der widrigen Bedingungen konnten wir alle 6 Etappen gewinnen. BERICHT!!!!!
     
# 16.8.2010 Führung nach der 2. Etappe!! Bereits auf der ersten Etappe konnten wir 1h Vorsprung vor dem 2. platziertem Team herausfahren, aber es war eines der härtesten Rennen überhaupt: 114km, 3200hm und 7.5 Stunden in strömenden Regen und Gewitter. Wir mussten auf Grund der heftigen Gewitter sogar kurz unterbrechen. Die 2. Etappe bot hingegen Sonnenschein und beste Bedingungen.
     
# 28.7.2010 SIEG BEIM MERIDA BIKE ADVENTURE!!! In einem Team mit Michi Gigon konnten wir das mit über 1000 Startern besetzte Langdistanz OL Rennen gewinnen. Am Samstag noch mit Defekten auf Platz 2 gelegen konnten wir am Sonntag mit ein wenig Glück das rennen für uns entscheiden. Belohnt wurden wir mit einem Kroatien Urlaub und zahlreichen Goodies. BERICHT
 
# 28.7.2010 Mit einem soliden Lauf gelang mir am Mittwoch die Qualifikation für die Langdistanz. Das Rennen selbst war das beste der gesamten WM, zwar nicht in Topform gelang mir ein fast fehlerfreier und konstanter Lauf der mit dem 17. Rang belohnt wurde. Bei der Staffel hatte Tobias leider ein wenig Pech nach einer Kollision und einem groben Fehler in Folge dessen. Trotz Bernis perfekten Rennens und eines soliden Laufs von mir reichte es nur für Platz 10.
 
# 13.7.2010 Entäuschende WM bis dato in Portugal. Erneut durch eine Erkältung zurückgeworfen kann ich meine gute Form in diesem Jahr nicht umsetzen. Beim Sprint reichte es nur für Platz 42., bei der Mittel für den 41. Rang. Nach den erfolgreichen WKs der letzten Wochen ist das nicht zufriedenstellend. Gratulation an Michi Gigon für den 6. Weltmeistertitel. Morgen steht die Long Distance Qualifikation auf dem Programm. Ich hoffe ich kann ich trotz der schlechten Form für das Langdistanzrennen qualifizieren.
 
# 9.7.2010 Kurz vor der WM darf ich mich noch ganz herzlich bei 2 neuen Sponsoren bedanken. Finanzielle Unterstützung bekomme ich von der Stadtgemeinde Leoben, dies hilft mir meinen doch sehr aufwendigen Sport zu betreiben. Vomn DT-Swiss habe ich rechtzeitig zur Weltmeisterschaft noch eine geniale Gabel bekommen: XCR 100 World Cup Edition - eine Gabel mit WOW Faktor und unglaublichen 1250g. Special Thanks to www.panchowheels.at
 
# 8.7.2010 Jetzt wird es ernst, der Saisonhöhepunkt steht kurz bevor. Morgen geht es zur MTBO Weltmeisterschaft nach Portugal, genauer gesagt in den Norden nach Montalegre. Die ganze nächste Woche steht im Zeichen der Wettkämpfe die schon am Sonntag mit dem Sprint in Chaves beginnen. Jetzt heißt es mir und dem österreichischen Team die Daumen drücken.
 
# 21.6.2010 Staatsmeistertitel und Doppelsieg! Ein echt gelungenes Wochenende in Grafenschlag im Waldviertel liegt hinter mir. Am Samstag konnt ich mich klar vor Tobias durchsetzen und meinen Titel über die Mitteldistanz verteidigen. Am Sonntag gelang mir auch noch ein Sieg über die Langdistanz.
 
# 10.6.2010 Danzig - Polen oder Dansk auf polnisch. Diese echt wunderschöne ehemalige Hansestadt war Austragungsort der 2. Weltcup Runde im MTBO. Und wieder konnte ich mit äußerst erfolgreichen Resultaten aufwarten: ein 8. Platz auf der Mitteldistanz und ein 3. in der Staffel. Michi feierte einen Doppelsieg und Tobias wurde 3. auf der Mittel. BERICHT
 
# 15.5.2010 Vesoul - Frankreich - kalt und regnerisch - 4 Tage MTBO mit 5 Rennen und einigen der weltbesten Elitefahrern. Die Zwischenzeiten sprechen eine deutliche Sprache, nur leider die Ergebnisse nicht so ganz. Trotzdem stimmt die Richtung und ich bin voll dabei. Bis dato stehen zwei 9. und zwei 4. Plätze auf der Ergebnisliste (9. Lang, 9. Sprint, 4. Mittel, 4. Mittel (die 2.)) Mein Tempo reicht um zu gewinnen, leider hatte ich heute ein wenig Pech mit der Route bei der 2. Mitteldistanz. Wenn man bis zum vorletzten Posten in Führung liegt tut der 4. Platz doch ein wenig weh.
 
# 13.5.2010 Ein langes Resumee zur noch kurzen Saison 2010. Kurz vor der ersten Saisonpause war es Zeit mal ein paar Zeilen zum aktuellen MTBO Geschehen zu tippen. Auf der Seite der 2Radchaoten.com gibts einen Bericht über die heurigen Erfolge. BERICHT!!
 
# 25.4.2010 Ein erfolgreicher Auftakt zum World Cup 2010 ist geglückt, leider mit einem kleinem Schönheitsfehler. Jeweils ein 15. Platz bei der Mitteldistanz und der Langdistanz mit Massenstart geben genug Grund zur Zufriedenheit. Am Samstag wäre noch deutlich mehr drin gewesen, aber ein Platten und ein grober Kettendefekt warfen mich doch etwas zurück. Beim Massenstart auf der Langen hatte ich leider einige Routenwahlfehler, aber ansonsten einen guten Lauf. Die geringen Rückstände bei beiden Bewerben lasen auf eine gute Form schließen. Lediglich beim Sprint am Freitag brillierte ich wie etwa 30% des Starterfeldes mit einem "misspunch" auf Grund sehr eng gesetzter Posten.
 
# 14.4.2010 Ein recht guter Bericht über den Einstieg der Schweden in den MTBO Sport findet sich im Kristianstadsbladet - mit mir als Titelbild!
 
# 8.4.2010 Välkommen till Ahus. Den letzten Schliff hol ich mir jetzt noch im dänischen Trainingscamp in Südschweden. 3.5 Tage Wettkampftraining in den herrlichen Wäldern von Skane.
 
# 7.4.2010 Trainingslager Portugal: Für den letzten Feinschliff in Sachen MTB unf Orientierung ging es mit dem österreichischen und schweizer Nationalteam auf Traininglager nach Portugal. Das Wetter war ja eher bescheiden, vom sonnigen und warmen Österreich gings ins kalte und regnerische Portugal (5°C und Regen). Hier und da gabs ein paar Wettkämpfe (inklusive Sieg) und zum Schluss wurden wir auch noch mit 20 Grad und Sonne im Süden belohnt.
 
# 4.3.2010 Etwas verspätet, aber doch: Eine Kurzgeschichte von der 24h Indoor Weltmeisterschaft in Freistadt. Bitte hier klicken ;-)
 
# 4.3.2010 Die aktuelle Skitourensaison konnte trotz des holprigen Starts im Herbst noch mit einigen schönen Tourentagen aufwarten. Viel Schnee gabs im Gegensatz zum Rest von Europa in den Alpen ja nicht gerade. Aber wer Schnee sucht muss nur hoch genug hinauf. Ein paar Tage Kals am Großglockner und ein Kurzausflug in die Schweiz boten doch noch recht gute Bedingungen. BILDERGALLERIE
 
# 20.2.2010 Auch dieses Jahr bin ich wieder auf Kellys unterwegs. Das Hardtail im Stall ist ein Kellys Sabotage, ein unglaublich leichtes (9kg), aber dennoch sehr steifes Geschoss aus Kohlefaser. Durch die Wendigkeit und beachtliche Beschleunigung konnte ich gleich zu Beginn mit Rene den Weltmeistertitel bei der 24h Indoor WM holen. Zum Sabotage wird sich bald ein Spyke gesellen, ein Carbon-Fully mit sagenhaften 9.9kg. Das wird die optimale Waffe für den harten Einsatz bei schwierigen Marathons und MTBOs.
 
# 20.2.2010 Die ersten MTBO Karten sind online! Maps
 
# 20.2.2010 Die Race Gallerie ist endlich online! Hier gibts die besten Bilder der letzten Jahre. Best of Race

Auch der Pressespiegel ist überarbeitet und nimmt langsam Gestalt an, ganz aktuell mit einem Bericht in der Kleinen Zeitung. Pressespiegel
24h Kleine Zeitung
 
# 16.2.2010 Unglaublich aber war, wir sind WELTMEISTER im 24h Indoor MTB in der 2er Staffel mit Rene Reidinger. Bildergallerie!! Thumb
 
# 18.1.2010 Schön langsam läuft die HP wieder, aber ich geh doch lieber trainieren und in die Berge als die ganze Zeit vor dem PC zu verbringen. Die Skitourensaison kommt auch schön langsam in Schwung und auch wenn noch sehr wenig Schnee liegt waren doch schon einige gute Touren dabei. Über Weihnachten war ich 4 Tage mit Kevin in Kals am Großglockner um ein paar 3000er unsicher zu machen. Aber auch hier in Leoben-Umgebung waren schon nette Touren dabei. Stadelstein von der Eisenerzer Ramsau geht schon ganz fein und zum Training bot sich auch die Veitsch an. Guter Schnee liegt derzeit vor allem in den Rinnen.
 
# 17.12.2009 Auf Grund permanenter Hacks der HP ist diese derzeit nur eingeschränkt verfügbar. Keine Ahnung was jemand davon hat meine HP zu hacken, aber ich versuche die Lücken zu schließen.
 
# 30.11.2009 MTBO Kaderabschluss am Pretul bei bestem Wetter, aber doch noch fast ohne Schnee. Zum Skifahren hats noch lange nicht gereicht, aber umso besser wars zum biken - auch wenns nicht so ausschaut.

Hier gibts ein paar Bilder!

Stuhleck
 
# 30.10.2009 Das war ja jetzt eine lange Pause und obwohl einiges passiert ist und es genug zu berichten gibt, war ich offensichtlich zu faul meine Homepage am aktuellsten Stand zu halten. Aber ich habe mir fest vorgenommen dies in den nächsten Tagen zu ändern. Nur ganz kurz vorweg - was ist alles passiert seit Juni:


Im August gabs eine sehr erfolgreiche WM in Israel, im Juni davor eine weniger erfolgreiche EM in Dänemark. Der letzte Austria Cup fiel leider dem vielen Schnee zum Opfer. Aber das ganze sehr zu meinem Glück, denn ich war an dem Wochenende ohnehin krank und hätte eh nicht starten können. So wurde ich nun auch Austria Cup Sieger ohne viel dafür zu tun. In Tschechien holten Kevin und ich mit einem geborgten tschechischen Fahrer auch noch den 3. Platz im tschechischen Staffel Cup. Details folgen, und diesmal nicht erst in einem halben Jahr :-)
 
# 6.6.2009 Ich bin endlich STAATSMEISTER. Nach 5x Vizetitel in Serie hab ich es endlich geschafft und konnte mich heute vor Kevin Haselsberger und Bernhard Schachinger durchsetzen. Heute ging es um die Mitteldistanz, morgen steht dann noch eine Langdistanz am Programm, allerdings nur im Austria Cup. Jetzt wird jedenfalls mal ordentlich gefeiert.

Hier gibts einen kurzen Bericht!

 
# 1.6.2009 Auch dieses Jahr musste wieder ein Etappenrennen am Plan stehen. Die heurige Alpentour war in zweierlei hinsicht eine Premiere, erstens gab es nur einen Etappenort - Schladming - und zweites wurde es die haerteste Alpentour aller Zeiten. Die Entscheidung die Alpentour dieses Jahr von Schladming aus zu starten war goldrichtig, es ist schon angenehm nach einem nasskalten Rennen bei Schnee und Regen ins warme Quartier zu kommen und nicht wieder 100km zum naechsten Startort zu fahren. Ein paar Zeilen über die heurige Tour gibts im Bericht zu lesen.

Bericht!

 
# 18.5.2009 Weiter geht die Erfolgsstory in Sesto Calende (Italien) bei einem World Ranking Event mit verlaengertem Sprint und Mitteldistanz. Platz 3 beim Sprint und tags darauf ein 5. Platz bestaetigen die gute Form. Der Abstand zur Spitze ist weiter geschrumpft und die Motivation stimmt.
 
# 11.5.2009 Die gute Saison geht in die naechste Runde: in Bern gab es für mich den sensationellen 2. Platz bei der Mitteldistanz, nur 5 Sekunden hinter Remy Jabas. Auch auf der Langdistanz erreichte ich trotz einiger Routenfehler den sehr guten 6. Rang.
 
# 26.4.2009 Sehr erfolgreiches Wochenende in Vezprem (Ungarn): Beim best besetzten WRE der letzten Jahre in Ungarn mit 107 Elitestartern aus ganz Europa reichte es bei der Mitteldistanz für Platz 7. und am Sonntag mit nur 30 Sekunden Rueckstand für den hervorragenden 6. Platz. Tobias gewinnt am Samstag überlegen die Mittel.
 
# 26.4.2009 Erster Sieg im Austria Cup 2009 auf der Sprintdistanz am Samstag. Am Sonntag 3. bei der Mittel hinter Bernhard Schachinger und Tobias Breitschädel. Ein erfolgreicher Start in die oesterreichische MTBO Saison ist gelungen.
 
# 12.4.2009 ... und die Rennsaison ist eröffnet: nächstes Wochenende am 18 und 19.4. gehts los mit den ersten Austria Cup Rennen in Wiener Neustadt. Gleich darauf gehts am 25. und 26.4. nach Ungarn zu einem World Ranking Event in Vezprem.
 
# 12.4.2009 Leistungs-check Dänemark:
Anfang April waren wir wieder in Dänemark in Tilsvilde beim best besetzten MTBO Trainingslager aller Zeiten. Es war wiedermal ein geniales und sehr forderndes Trainingslager bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen - und das im April. Insgesamt 260 Teilnehmer aus ganz Europa nutzten die Chance für Training und eine erste Standortbestimmung.
DK Flagge
 
# 6.3.2009 Back from the East nach erfolgreichem Wettkampf und aufregendem Trainingslager in Israel. Erneut ein hervorragender 2. Platz beim WRE in Lahav (in der Nähe von Beer Sheva). Rund um den Wettkampf stand ein Traininglager mit dem österreichischen und schweizer Nationalteam an.

Bildbericht

Israel
 
# 18.2.2009 Auf gehts in die neue MTB Saison und das gleich mit einem Extrembewerb. Das SWAT Team der 2RadChaoten startet bei der 24h Indoor WM in einer Halle in Freistadt. Ich starte zusammen mit Rene Reidinger und Horner Johannes in der 3er Staffel. Martin Bihounek und Franz Bekehrty starten im 2er Team und unser female Hero Lisi Hager mal wieder alleine. Homepage
 
# 18.2.2009 Neuer Sponsor - neues Bike: KELLYS Sabotage - High end Racebike mit unglaublichen 9kg. Mit diesem Carbongeschoss geht es auf in die neue Saison. Link zur Team Homepage

KELLYS Homepage

 
# 21.1.2009 2. Platz beim WRE Saisonauftakt in Portugal! Erfolgreicher Start in die neue MTBO Saison südlich von Lissabon bei der 5. Grandola Trophy. BERICHT - BILDER
 
# 10.1.2009 Die Skitourensaison 08/09 ist ja in vollem Gange, jetzt gibts auch mal ein paar Bilder vom Saisonauftakt im Herbst 08. Viele, viele Touren, aber nur wenige Gipfelerfolge. Meist war das Wetter nicht ganz so freundlich, aber das fügt der Freude an den Bergen keine Schaden zu. Und das Wetter hat sich ja dann auch gebessert, zwar muss man manchmal den Schnee suchen, aber dafür belohnen traumhafte Ausblicke. Bilder
 
# 4.1.2009 Prosit Neujahr! Die Trainingsaison für 2009 hat ja schon im November begonnen. Die ersten Wettkämpfe stehen im Jänner in Portugal und im Februar in Österreich und Israel an. Die Rennsaison 2009 beginnt somit auf der spannenden Seite und vor allem recht bald. Die ersten Wettkämpfe sollen aber erstmal eher zur Standortbestimmung und zum Training dienen. Nebenbei werde ich auch wieder an einem 24h Rennen teilnehmen. Im Februar steht in Freistadt ein Hallen 24h Rennen an. Es gilt an die erfolgreichen Ergebnisse mit dem 2. und 3. Platz bei der 24h EM Staffel anzuknüpfen.
 
 
ältere NEWS wurden ins Archiv verbannt......
 
Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz: Inhaber der Website: Dr. Andreas Rief, Salzlände 17a/5, 8700 Leoben, Copyright © Andreas Rief
Statistik